Allee in Mecklenburg Vorpommern - Foto: S. Rosenbaum

Rosenbaum Webdesign und Übersetzungsservice

Allgemeine Geschäftsbedingungen / Ablauf


Habe ich Ihr Interesse an einem eigenen Internetauftritt geweckt? Dann fragen Sie sich sicher, wie die Bedingungen dafür sind. Lesen Sie hier, wie einfach es sein kann, online zu gehen:

Zunächst erfolgt ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch - per Telefon oder persönlich. In diesem Gespräch werden das gewünschte Design und der Umfang der Homepage weitestgehend besprochen. Danach erstelle ich einen Kostenvoranschlag für Ihre Website.

Texte, Grafiken und Bilder werden - soweit nicht anders verhandelt - vom Ihnen gestellt und von mir für das Internet bearbeitet. Nach Auftragserteilung erstelle ich zunächst einen Entwurf Ihrer Website inklusive der Menü-Leisten und Schaltflächen zur Navigation - je nach Absprache. Diesen Prototyp stelle ich über eine interne Internetadresse online, so dass Sie die Entstehung Ihres Webprojektes von Anfang an mit verfolgen können.

Die nun folgenden Änderungen und Ergänzungen werden Schritt für Schritt ebenfalls online gestellt, so dass wir während der Entstehung Ihrer Website in ständigem Kontakt stehen. Auf diese Art und Weise wird sicher gestellt, dass alles Ihren Wünschen und Vorstellungen entspricht.

Mit Abschluss aller Vertragsarbeiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich einen Link von meiner Referenzseite auf Ihre Homepage einrichte und in Ihrem Impressum einen Verweis auf meine Tätigkeit.

Die Rechnung muss nach Rechnungsstellung innerhalb von 14 Tagen beglichen werden. Da ich unter die Kleinunternehmer-Regelung falle, wird eine Mehrwertsteuer nicht erhoben. Die anfallenden Kosten können Sie aber selbstverständlich wie gewohnt als Betriebsausgaben absetzen.
Spätere Änderungen, Erweiterungen und Wartungsarbeiten sind nicht Vertragsbestandteil und müssen individuell von Fall zu Fall abgesprochen werden. Abrechnung erfolgt auf Stundenbasis.